Kalbfleisch

Allgemeines

Die Kalbfleischproduktion bieten wir sowohl für reine Mastbetriebe als auch für Milchviehbetriebe mit angeschlossener Mast an.

Die Kälber werden vor Vollendung des 8. Lebensmonats geschlachtet und sollten mindestens 280 kg wiegen, was einem Schlachtgewicht von ca. 140-150 kg entspricht.

Spezialisierten Kälbermästern bieten wir auch die Lieferung von Kälbern in gewünschter Menge und Qualität an.

Für Milchviehbetriebe mit angegliederter Mast ist die Kalbfleischproduktion ebenfalls zu empfehlen. Wöchentlich sammeln wir auch kleinere Gruppen und sorgen für eine regelmäßige Abnahme.

 

Fütterung

Die Mast kann bis zum 4. Monat aus einer gemischten Ration von Mais und Grassilage mit Kraftfutter erfolgen. Die Endmast besteht aus reiner Maissilage und ca. 5 kg Kraftfutter.

Denkbar ist auch eine „Schrotmast“ aus Kraftfutter und Stroh.

Für die Fleischqualität und optimale Fleischfarbe des Endproduktes ist die Mastintensität von entscheidender Bedeutung.

Weiter Informationen unter www.lwksh.de

 

Lieferung

Für eine kostengünstige Logistik erwarten wir eine zeitige Anmeldung der zu schlachtenden Tiere. Die aktuellen Preise erhalten Sie in der Vorwoche der Lieferung.

 

Perspektiven

Unseren Mästern empfehlen wir die Kälbermast, da die Auswertungen der Rinderspezialberatung hierfür ein vergleichsweise gutes Betriebsergebnis ergeben.

Unser Lebensmittelhandel hat sich auf die Abnahme von Kalbfleisch eingestellt, wobei die Nachfrage derzeit nicht durch das Angebot gedeckt ist.

Interessierten Landwirten bieten wir eine umfassende Beratung und eine gewissenhafte, zuverlässige Zusammenarbeit.